Die Möglichkeiten, CBD einzunehmen, sind heutzutage endlos. Es ist daher verständlich, dass Sie manchmal nicht wissen, wie Sie CBD am besten nutzen können. Die Antwort ist einfach. CBD kann in fast jeder Weise verwendet werden. Die persönliche Präferenz bestimmt die Verwendung von CBD. Wählen Sie aus einer dieser 10 CBD-Varianten.

1. CBD-Öl

Für viele die bekannteste Art der Einnahme von CBD-Öl. Sie erfolgt im Allgemeinen durch Tropfen des Öls unter die Zunge. Sie lernen dabei durch praktische Anwendung: Dank der Erfahrung in der Anwendung wissen Sie dann genau, wie viele Tropfen nach ein paar Mal benötigt werden. Nach dem Tropfen müssen Sie etwa eine Minute warten, bevor Sie das Öl schlucken. Auf diese Weise können die Schleimhäute das CBD-Öl optimal aufnehmen. Sie können leicht mit der Pipette tropfen, die mit der Flasche geliefert wird. Manche Leute mögen den Geschmack von CBD-Öl nicht. Dies kann leicht gelöst werden, indem das Öl auf ein Stück Brot, Joghurt oder in einen Smoothie getropft wird. Auf diese Weise werden Sie den Geschmack nicht bemerken und Sie können CBD-Öl trotzdem auf angenehme Weise einnehmen.

CBD-Öl gibt es in vielen verschiedenen Arten, Größen und von mehreren Marken. Für CBD-Benutzer ist es besonders wichtig, auf den CBD-Anteil im CBD-Öl zu achten. Dieser kann von 2,5% bis 30% variieren. Für Anfänger ist es ratsam, mit einem niedrigen CBD-Anteil von 5% oder 10% zu beginnen. Der Inhalt einer Flasche kann von 10 ml bis 100 ml variieren. Die Wahl einer bestimmten Marke hängt oft von persönlichen Vorlieben oder Erfahrungen mit anderen Produkten dieser Marke ab.

2. CBD-Paste

CBD-Paste ist wie CBD-Öl leicht oral einzunehmen. Es kann mit der handlichen mitgelieferten Dosierspritze eingenommen werden. Mit dieser Dosierspritze tropfen Sie die Paste unter die Zunge. Sie müssen hier ebenfalls eine Minute warten, bevor Sie CBD-Paste schlucken.

CBD-Paste scheint viele Ähnlichkeiten mit CBD-Öl zu haben. Es gibt jedoch einige Unterschiede, deretwegen man sich für CBD-Paste entscheiden könnte. Neben der Tatsache, dass CBD-Pasten mit einer Dosierspritze eingenommen werden, ist CBD-Paste konzentrierter als CBD-Öl. Wenn Sie einen höheren CBD-Anteil auf einmal nehmen möchten, wählen Sie am besten diese Variante. CBD-Pasten sind oft etwas dicker als CBD-Öle. Die CBD-Paste kann daher bei Raumtemperatur leichter dosiert werden.

3. CBD-Kapseln

CBD-Kapseln enthalten immer eine feste Menge an CBD, sodass Sie genau wissen, wie viel CBD Sie einnehmen. Die Einnahme von CBD-Kapseln ist mit einem Glas Wasser oder Fruchtsaft sehr einfach. Es ist eine der schnellsten und einfachsten Arten, CBD einzunehmen. Innerhalb weniger Sekunden erhalten Sie eine feste Menge CBD.

CBD-Kapseln sind bei Personen beliebt, die den Geschmack von CBD-Öl oder CBD-Paste nicht mögen. Kapseln sind normalerweise vegan und völlig geschmacklos, so dass Sie keinen unangenehmen Geschmack im Mund haben. Die empfohlene Dosis beträgt in den meisten Fällen eine oder wenige Kapseln pro Tag. Die Kapseln müssen an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort aufbewahrt werden.

4. CBD Kristalle

Die reinste Form von CBD. CBD-Kristalle werden nicht mit Öl verdünnt, es ist wirklich reines CBD. Die Kristalle bestehen aus ungefähr 98% oder 99% CBD. Die anderen 1% oder 2% bestehen normalerweise aus Terpenen. Es wurden keine Aromen, Gerüche oder Farbstoffe hinzugefügt. CBD-Kristalle sind sehr fein und ähneln Puderzucker.

CBD-Kristalle können auf verschiedene Arten aufgenommen werden. Nachfolgend wird beschrieben, welche Methode am nützlichsten ist.

  • Mit einem Verdampfer verdampfen
  • Einem Joint hinzufügen
  • Direkt unter die Zunge träufeln
  • Fügen Sie ein hausgemachtes Öl hinzu

Wenn Sie CBD-Kristalle verwenden, können Sie mit einer kleinen Menge beginnen. 0,05 bis 0,1 Gramm auf einmal ist die empfohlene Dosis, wenn Sie mit CBD-Kristallen beginnen.

5. CBD-Spray

Eine andere schnelle und einfache Art, CBD einzunehmen ist das Sprayen von CBD. Es ist sehr einfach. Sie schütteln die Flasche kurz und sprühen das CBD in den Mund. CBD-Spray ist einfach mitzunehmen und eine der besten Varianten für unterwegs.

Mit einem CBD-Spray können Sie zwei- bis dreimal täglich unter die Zunge sprühen. Sie können dies mit dem praktischen Sprühknopf oben tun. Das Spray befindet sich in einer kleinen Glasflasche und hat einen leckfreien Verschluss. Genau wie beim CBD-Öl bleibt es vor dem Schlucken zunächst einige Augenblicke unter der Zunge.

6. CBD-Salbe

Eine beliebte Art, CBD zu nutzen. Selbstverständlich wird CBD-Salbe auf eine völlig andere Art und Weise verwendet als alle anderen CBD-Produkte. CBD-Salben oder Cremes sollten für ein optimales Ergebnis sanft in die Haut einmassiert werden. Dies kann mehrmals täglich wiederholt werden. CBD Salbe oder Creme wurde speziell entwickelt, um die Haut direkt mit CBD zu pflegen.

Aufgrund der direkten Verabreichungsmethode wird für ein gutes Ergebnis oft nicht viel CBD benötigt. Salben oder Cremes enthalten daher in den meisten Fällen nur einen geringen CBD-Anteil. Die Produkte sind vollkommen natürlich und enthalten neben CBD noch andere natürliche Inhaltsstoffe.

7. CBD-Bonbons

Eine weniger bekannte Art, CBD einzunehmen, aber lecker und einfach. CBD-Bonbons sind leicht in der Tasche zu tragen und können jederzeit verwendet werden. Es sind kleine Süßigkeiten, an denen Sie saugen oder die Sie lutschen können. Niemand erkennt, dass Sie dabei auch ein wenig CBD zu sich nehmen. Sie können es beispielsweise mit Halsbonbons vergleichen. CBD- Bonbons haben einen süßen Geschmack, da sie Zucker und Glukosesirup enthalten. Perfekt für die Leckermäuler unter uns.

8. CBD-Kaugummi

Diese Methode der Einnahme von CBD ist ebenfalls schnell und einfach. Genau wie CBD-Bonbons ist CBD-Kaugummi auf Reisen oder allgemein unterwegs leicht mitzunehmen. Durch das Kauen des Kaugummis für etwa fünfzehn Minuten wird CBD von den Schleimhäuten im Mund aufgenommen. Ein zusätzlicher Vorteil von CBD-Kaugummi ist, dass Sie einen frischen Geschmack im Mund bekommen. Zusätzlich enthält jeder Kaugummi eine genau bemessene Menge CBD. Sie wissen also genau, wie viel CBD Sie verbrauchen.

9. CBD-Lippenbalsam

Speziell für die Lippen entwickelt. Mit CBD Lippenbalsam können Sie die Lippen prima pflegen. CBD-Lippenbalsam wird normalerweise mit anderen natürlichen Inhaltsstoffen versetzt. Diese Zutaten verleihen dem Lippenbalsam einen köstlichen Geschmack. CBD-Lippenbalsam kann mehrmals täglich angewendet werden, sollte jedoch dünn auf die Lippen aufgetragen werden. Lagern Sie den Lippenbalsam bei Raumtemperatur und geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung.

10. CBD-Zäpfchen

Für die meisten Menschen, die eine ungewöhnliche Art der Einnahme von CBD einnehmen, können CBD- Zäpfchen für manche die Lösung sein. Zum Beispiel, wenn Sie den Geschmack von CBD-Öl nicht mögen. CBD-Zäpfchen sind zur rektalen Anwendung nach Stuhlgang bestimmt. Zäpfchen haben wie Kapseln den Vorteil, dass jede Pille eine feste Menge CBD enthält. Außerdem passen Zäpfchen perfekt in eine vegetarische und vegane Ernährung. Denken Sie daran, dass Zäpfchen im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen. Ihr Darm kann übrigens heftig reagieren, daher vorzugsweise zu Hause verwenden.

Im Zweifelsfall ist es natürlich immer möglich, verschiedene Einnahmeformen auszuprobieren. Finden Sie heraus, welche Methode für Sie die passende ist, und erleben Sie die Vorzüge von CBD!